Sermon, Steinkreis, schwarze Pferde: Führung über den Waiblinger Friedhof am Sonntag, 22. November 2020

Auch für die Toten wird es enger, die sich wandelnde Begräbniskultur im Spiegel der Jahrhunderte ist ein spannendes Thema. Ob mit Trauer und Tränen oder mit Humor und Aberglauben, die Wege ins Jenseits sind vielfältig. Von den sich wandelnden Bestattungsriten und -moden, über einen Blick auf regionales Brauchtum rund um Tod und Begräbnis bis hin zu Grabstätten als Zeugnis der wechselvollen Geschichte Waiblinger Familien und Persönlichkeiten erschließt sich bei diesem Rundgang über den Waiblinger Friedhof ein spannendes Kulturpanorama auf engstem Raum.

Dauer ca. 1 1/2 Stunden

Beginn 14:00 Uhr
Treffpunkt: Friedhof Waiblingen, Friedhofskapelle, Alte Rommelshauser Str. 23

Karten gibt es bei der Touristinformation Waiblingen,
Scheuerngasse 4, 71336 Waiblingen
Tel. (07151) 5001-8321
Tickets online buchen über WTM Waiblingen
Mail: touristinfo@waiblingen.de

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen individuellen Termin für Einzelpersonen, private Gruppen oder Firmen;
Anfragen unter Tel. 0176 16000616 oder waiblingen@wiedenhoefer.net

Pressestimmen zur Führung:
„Sogar der Tod hat seine Moden“ WKZ v. 14.02.2014
„Auch für die Toten wird es enger“ WKZ v. 24. 11.2011
„Weil der Tod ein Teil des Lebens ist“ WKZ v. 20.10.2008

Bild: „Auch für die Toten wird es enger“, WKZ v. 24.11.2011 (Foto: Schneider)

2 Gedanken zu “Sermon, Steinkreis, schwarze Pferde: Führung über den Waiblinger Friedhof am Sonntag, 22. November 2020

  1. Ich wünsche mir bei der Gelegenheit auch einen Blick in die Zukunft des Friedhofs. Meiner Meinung nach wird es für die Toten nicht enger, im Gegenteil. Eine Begräbniskultur wie in vergangener Zeit findet nicht mehr statt, die Lücken zwischen den noch vorhandenen Gräbern werden größer und der Anblick trostloser. Wollen wir in Zukunft, von ein paar Ausnahmen abgesehen, nur noch einen Friedhof der Urnenwände haben? Oder können nicht doch, dem Wunsch vieler entsprechend, die alten Bäume zu Baumgräbern umgewandelt werden? Diese Fragen finde ich, neben Führungen in die Friedhofs-Vergangenheit, mindestens genauso spannend.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s